Aufgaben und Ziele

Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Altbausanierung sowohl Fachleuten als auch der Öffentlichkeit in Seminaren und speziellen Veranstaltungen präsentieren – diese Aufgabe steht im Blickpunkt der Arbeit des Bundesverbandes Feuchte & Altbausanierung e.V., der am 22. März 1990 gegründet wurde. Vor allem Untersuchungen zu Schäden durch Feuchtigkeit nehmen dabei einen zentralen Stellenwert ein. Wegweisend ist dabei das Credo „Qualität setzt sich durch!“, das mit Überzeugung gelebt wird. Neben den Mitgliedern soll das Bewusstsein für Qualität auch bei allen fachlich Beteiligten gefördert werden.

Besonders attraktiv und informativ für Unternehmer, Bauleiter und Sachverständige aus dem Gebiet der Bauwerkserhaltung sind die Hanseatischen Sanierungstage, die einen zentralen Schwerpunkt der Verbandsarbeit bilden. 

Die renommierte Fachtagung, die bereits 1989 etabliert wurde, bietet in jedem Jahr an drei Tagen einen hochkarätigen Querschnitt zum aktuellen Wissensstand der Branche sowie zu anerkannten, in der Praxis erprobten Regeln der Technik für die Altbausanierung. Auf dem Programm stehen zudem bis zu 25 Fachvorträge. Durch ihre hohe Qualität erfährt die international anerkannte Veranstaltung von Jahr zu Jahr eine immer größere Resonanz.
Weitere Informationen zu den Hanseatischen Sanierungstagen finden Sie unter folgendem Link: Hanseatische Sanierungstage.

Von forschenden Universitätsprofessoren über untersuchende Sachverständige bis hin zu ausführenden Bautenschutzbetrieben – im Verband ist eine Vielzahl von Branchenexperten vertreten. Aktuell sind insgesamt 187 Mitglieder im BuFAS aktiv.

Mitglieder erhalten spezielle Informationen, Angebote und Weiterbildungsmöglichkeiten durch Veranstaltungshinweise, Fachexkursionen und Literaturangebote.

Im Fokus der Verbandsarbeit steht auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses: So wird bereits seit 2001 alljährlich der „Nachwuchs-Innovationspreis Bauwerkserhaltung“ ausgeschrieben, der durch den Beuth Verlag und den Fraunhofer IRB Verlag mitgetragen wird. Mit dem Preis werden herausragende wissenschaftliche Leistungen von Studenten, Absolventen und Doktoranden gewürdigt. Förderer dieser Auszeichnung sind neben dem BuFAS der Beuth Verlag und der Fraunhofer IRB Verlag. Die Preisträger werden anlässlich der Verleihung zu den Hanseatischen Sanierungstagen eingeladen. Hier erhält der Erstplatzierte die Gelegenheit, seinen Beitrag dem Fachpublikum vorzustellen.

Außerdem unterstützt der BuFAS Studenten und Doktoranden bei ihren Abschlussarbeiten oder anderen wissenschaftlichen Expertisen durch ideelle Begleitung, durch konkrete fachliche Hilfestellung und die Bereitstellung finanzieller Mittel.

Kontakt

Wir freuen uns auf Sie!

Bundesverband Feuchte &
Altbausanierung (BuFAS) e.V.

Am Dorfanger 19
18246 Groß Belitz

+49 (0) 38466 / 339816
+49 (0) 173 203 28 27

post@bufas-ev.de

Terminkalender

29. Hanseatische Sanierungstage

01.11. - 03.11.2018, Heringsdorf.weiterlesen >


Veranstaltungen des OFI-Forschungsinstituts Wien

Hier finden Sie die Veranstaltungstermine des OFI-Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik:weiterlesen >