Slide Aktuelles

BuFAS Aktuell

31. Hanseatische Sanierungstage nur als  Präsenzveranstaltung.

Die Tagung findet vom 4. – 6. November 2021 in der Musik- und Kongresshalle Lübeck statt.

Da das Interesse an einer online-Teilnahme sehr gering war und für den Verband einen hohen, unvertretbaren finanziellen Aufwand bedeutet hätte, wird die Tagung ausschließlich als Präsenztagung stattfinden.
Alle weiteren Informationen hier.

VBD-Seminar: 13. November 2021

 

Estrichkonstruktionen DIN 18560

Innenraumraumabdichtungen DIN 18534

Präsenzveranstaltung – 3G-Regel – max. 22 Teilnehmer

Referent:
Dipl.-Ing. Mario Sommer
Sopro Bauchemie GmbH Wiesbaden

Hier weitere Informationen und Anmeldung

Große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus!

 

nachdem die Natursteintagungen 2021 der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen ist, wird jetzt wieder für die Zukunft geplant.
Die 27. Natursteintagung von Frau Dr. Gabriele Patitz soll am 11. März 2022 Karlsruhe stattfinden.

Die Planungen und Vorbereitungen beginnen.

Für die Fachtagung können Sie gerne ab sofort Ihre Vorschläge für einen Vortrag mit Artikel im Tagungsband einreichen.
Alle erforderlichen Informationen und Termine sind auf unserer Webseite zu finden.
Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Vorschläge zum Tagungsprogramm 2022.
Mit herzlichen Grüßen
Gabriele Patitz

Die Preisträger des Vorjahres

Der Wettbewerb für den Nachwuchs-InnoVationspreis Bauwerkserhaltung 2021  ist entschieden.


Hier gehts zu den Gewinnern.

 

Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder

Der Bundesverbandes Feuchte & Altbausanierung e.V. hat zum 25.04.2021 insgesamt 201 Mitglieder. In diesem Jahr konnten wir folgende neue Mitglieder begrüßen:

Herr Haiko Tschörner, Potsdam

Herr Markus Ruthmann, Emsdetten

Herr Thomas Witt, Hanstedt

Frau Anke Bathel, Rostock

Frau Gunhild Reuter, Berlin

Herr Gerhard Roth, Augsburg

Aktuelle Ausgabe der BuFAS-News in der S&E erschienen

Informationen des BuFAS in der Fachzeitschrift „Schützen & Erhalten“ des DHBV

BuFAS goes youtube

1926 sagte Kurt Tucholsky: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!“. Stimmt! Wir sagen aber auch: „Ein Video sagt mehr als tausend Bilder!“

Kurios

Fotos von Sachverständigen